Einkehrtage mit Atemarbeit

 Lebenskraft und Rhythmus

 

 Freitag-Sonntag 08. - 10.10.2021  - ausgebucht

 

„Der Mensch ist der Raum des Atems. Es wird ihm ein Weg gezeigt, wie er sich der Kraft, die in jedem Atemzug wirkt, bewusst werden kann, sodass sie sich in ihm als Stütze und Hilfe, als Quelle von Stärkung und Lebensfreude entfalten kann. Das erste Tor, das wir dabei durchschreiten, führt uns dazu, dass wir uns bewusst werden, dass wir atmen. Damit verbinden wir uns mit unserem Atem und über den Atem mit uns selbst. Wenn wir uns im Atmen im Gestalten und Entfalten unseres Selbst – im eigenschöpferischen Lebensvollzug – erfahren, wird uns auf einer tiefen Ebene deutlich, wer wir sind.“ Wilfried Friedmann

 

Sie lernen, dem eigenen freien zugelassenen Atem sich bewusst anzuvertrauen. Sie erspüren den eigenen AtemRhythmus, der zum LebensRhythmus werden darf, damit sind Sie gewappnet für den Alltag.

 

Der Advent, die besondere Zeit des Neubeginns gibt uns zusätzliche Impulse in der Hinwendung zum Herzen mit Mediation, Texten, Ritualen und Zeit in der Natur.

 

So wird es ein Ankommen im Einatem, ein Ausdrücken und in der Welt stehen im Ausatem, ein Vertrauen und Ruhen in der Atempause. Der heilenden Kraft des Atems sich öffnen, dies kann ein dankbares JA zum eigenen Sein im Hier und Jetzt werden.

  

Ort: Kloster Jakobsberg Ockenheim

Kursgebühr: 70,00€

zuzüglich die Kosten für Unterkunft und Vollpension