Für jeden Monat finden Sie hier eine neue Übung oder einen Impuls

 

November

Schulterwaage

Möglich im Stehen gut gegründet mit gelösten Knien oder Sitzen!
Legen Sie Ihre Finger auf die Schulterkugeln und bewegen/dehnen dann die Ellbogen, bis diese mit der Schulterebene eine Waagerechte bilden. Nun bewegen Sie diese Waagerechte der Schulter-Ellbogenebene in eine Diagonale zum Körper. Diese Bewegung führt die gesamte Schulter-Ellebogenebene aus. Wandern Sie zurück in die Ausgangsposition und weiter in die gegensätzliche Diagonale. Schließen Sie die Augen und lassen langsam wiederholend immer mehr die Bewegung von innen heraus geschehen. Lassen Sie sich Zeit. Spüren Sie, wie die Flanken sich dehnen, der Achselraum sich öffnen kann, der Kopf sich langsam einfügt in die Bewegung und das Denken für eine Weile ruhen kann. Ist der Atem frei, dann webt er sich in die Bewegung ein und gibt ihr seinen Rhythmus.
Wirkung: Öffnen und Weite im ganzen Oberkörper, Atemdurchlässige neue Beweglichkeit in der Brustwirbelsäule, eine feine Erweiterung der Atembewegung, die munter und wach macht, die Lebenskraft einläßt.

 

 

 

Wunderwaffe Gähnen

 

Gähnen wirkt entspannend und bringt uns in Schwung, wenn wir müde sind. Es ist noch wenig erforscht und wird uns noch überraschen können im Selbstversuch.

 

Es ist durchaus sinnvoll, das Gähnen herbeizuführen. Das erreicht man mit ausgiebigem Dehnen und Räkeln. Dehne auch den Mundraum innerlich, weite ihn, so als würdest Du einen saftigen Pfirsich oder eine Tomate ganz in den Mund nehmen. Das innere Dehnen kannst Du mit etwas Übung auch im Rachenraum erreichen. Lausche immer wieder mal zum Atem hin, nur spüren und frei ihn geben, ihn kommen und gehen lassen und Du wirst wahr-nehmen, dass Atem ganz natürlich einströmt, ohne aktives Tun und die innere Bewegung des Atems belebend ist.

 

Sehr bald wird sich wohltuendes, herzhaftes Gähnen einstellen mit lösender Wirkung im Zwerchfell und in der Atemmuskulatur, ebenso Frische und Wohlbefinden.

 

 

 

Haben Sie die Wirkung erst mal für sich erfahren, wird die Information aus der Knigge Sie sicher nicht mehr irritieren.

 

 

 

Im Archiv können Sie noch lange nach meinen Impulsen und Übungen stöbern.